Windows 7 Support läuft aus

Das Ende der Ära Windows 7 kommt. Ab dem 14. Januar 2020, also in fast genau einem halben Jahr, stellt Microsoft den Support für das Betriebssystem ein. Dann wird es keine Software- oder Sicherheitsupdates mehr geben. Es ist dringend davon abzuraten, das Betriebssystem, nach Ablauf des Supports, weiterhin zu nutzen. Ohne neue Updates ist es nicht mehr gegen eventuelle, neu entdeckte Sicherheitslücken geschützt. Microsoft rät, sich schon jetzt auf einen Systemwechsel vorzubereiten und auf Windows 10 umzusteigen. Das sei ohnehin das "sicherste Windows aller Zeiten“.

Windows 7 ist Schätzungen zufolge noch auf fast jedem vierten Desktop PC aktiv. Windows 10, das neuste Betriebssystem von Microsoft, dürfte mittlerweile auf rund 800 Millionen Geräten installiert sein.



Zurück