Migrationsprojekte

Irgendwann endet der Systemlebenszyklus jedes Systems und wird durch neue, leistungsfähigere und oft wirtschaftlichere Systeme ersetzt. Themen wie Green-IT sind nicht mehr trendy, aber die wirtschaftliche Dimension der Reduzierung der Energie- und Verbrauchskosten ist kein Modethema.

Steigende Anforderungen an Funktionalitäten, Integration und Leistungsfähigkeit erfordern Innovation und Wechsel. Wir haben in den zurückliegenden Jahrzehnten viele Bestandsnetzwerke aktualisiert und modernisiert. Angefangen bei Windows NT 4.0 und Exchange Server 2000 haben wir bis zu den aktuellen Generationen alle Migrationsszenarien praktisch bereits vielfach umgesetzt.

Zu den üblichen Migrationsszenarien zählen dabei Wechsel von Novell Netware zu  Microsoft Active Directory, Aktualisierungen von Microsoft Windows Server, Exchange Server, SQL Server, Erneuerung von Clients, etc..

Jedes Migrationsprojekt ist anders, da Netzwerke, Kunden und Anforderungen nie identisch sind. Daher ist es notwendig und ratsam, im Vorfeld eine genaue Analyse und Planung vorzunehmen.

On Premise - Hybrid - Cloud

Eine Möglichkeit, die innerhalb eines Migrationsprojektes diskutiert werden sollte, ist es eventuell Funktionsbereiche in eine externe, private oder öffentliche Cloud auszulagern. Mit den aktuellen Systemen sind Mischkonstellationen mit moderatem Aufwand realisierbar und pflegbar. Beispielsweise kann es sinnvoll sein, wenn bestimmte Anwendungen für den Außendienst in einem externen Rechenzentrum angeboten werden, wenn die eigene Internetanbindung keine ausreichende Bandbreite oder Latenz aufweist.

Fortlaufende Projektunterstützung

Unsere Experten unterstützen Sie vor, während und - vor allem - nach dem Projekt. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Zufriedenheit mit einem Migrationsprojekt stark von der schnellen Hilfe nach einer Umstellung für alle Betroffenen abhängt. Maßgeschneiderte Serviceleistungen für Support und Wartung unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter und können sukzessive und individuell angepasst werden.