Flexible Produkte


passgenau für den Mittelstand

Serversysteme

Während der Planet smarter wird, wachsen Ihre IT-Anforderungen, um den neuen Herausforderungen und Chancen gerecht zu werden. Ihr Unternehmen muss die Services, die Sie Ihren Kunden bieten, verbessern, und zugleich Risikomanagement betreiben und die Kosten senken. IBM System x- und BladeCenter-Server helfen Ihnen exakt dabei.

System x entfesselt

ifaktor GmbH
Bonner Straße 324
50968 Köln

E-Mail: info@ifaktor.de
Tel.: +49 (0) 221 77535-0
Fax: +49 (0) 221 77535-27

Rückrufservice

Lassen Sie sich zu Ihrem Wunschtermin von uns zurückrufen und wir beantworten Ihre Fragen gerne telefonisch.

Hier einige ausgewählte Produkte:

Datenblat System x3200 M3

Der x3200 M3 unterstützt die neuesten Intel® Xeon® Quad-Core und Celeron®, Pentium® und Core™ i3 Dual-Core-Prozessoren für außergewöhnliche Performance. Da Ihre Organisation ein wachsendes Datenvolumen verwalten und zugleich eine hohe Performance aufrechterhalten muss, bietet der x3200 M3 enorme Speicherkapazität und Plattenplatz.

System X 3200

IBM System x3400 M3

IBM System x3400 M3 nutzt die neuesten Intel® Xeon®-Prozessoren und seine Speicherkapazität für größere Rechenleistung und Flexibilität. Verbessert mit kostenoptimierter RAID-Technologie, großrechnertypischer Zuverlässigkeit und zusätzlichem Speicher bietet der x3400 M3 ein überlegenes Kosten-Nutzen-Verhältnis bei Virtualisierung und anderen rechenintensiven Anwendungen.

System X 3400

System x3650 M3

Der IBM System x3650 M3 bietet außergewöhnliche Performance für Ihre geschäftskritischen Anwendungen. Seine energieeffiziente Konzeption unterstützt mehr Prozessorkerne, Speicher und Plattenkapazität in einem skalierbaren 2U-Gehäuse, das einfach zu warten und zu verwalten ist. Mit höherer Rechenleistung pro Watt und den neuesten Intel® Xeon®-Prozessoren können Sie Kosten senken und gleichzeitig Tempo und Verfügbarkeit erhalten.

System X 3650

  • Leistungsfähige Client/Server Technologie
  • Flexibler Datenbankserver
  • Microsoft SQL-Server
  • Optimale Integration in MS-Office-Umgebungen
  • Integriertes Wiedervorlagesystem
  • Mutationsprotokoll
  • Zeitversetzte Verarbeitung rechenintensiver Prozesse